Deutschland zittert sich in den Viertelfinal

Schürrle & Özil schiessen die Deutschen zum 2:1 Sieg

Fussball-Weltmeisterschaft in Brasilien

Der 6. WM-Achtelfinal zwischen Deutschland und Algerien war an Spannung kaum zu überbieten. Die tapfer kämpfenden Algerier brachten die Deutschen an den Rand einer Niederlage. Nach 90 Minuten stand es 0:0 unentschieden.

Kaum war die Verlängerung angepfiffen, schoss Schürrle Deutschland in Führung. Kurz vor Schluss machte Özil mit dem 2:0 alles klar, dachte man. Im Gegenzug verkürzte Algerien durch Djabou nochmals. Zu mehr reichte es den Nordafrikanern jedoch nicht mehr. Deutschland zitterte sich schlussendlich mit viel Glück in den Viertelfinal.

Dort treffen die Deutschen nun auf Frankreich. Dieses Spiel findet am 4. Juli um 18.00 Uhr im Maracana Stadion in Rio de Janeiro statt.

Kommentieren

comments powered by Disqus