Ruderwelt Luzern begeistert die Fans

Grosse Erfolge für die Schweizer Ruderer

Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Finale der Ruderwelt Luzern 2014 Ruderer Mario Gyr Der Schenkoner Michael Schmid gewinnt Gold im Skiff

Unter grossem Applaus der Fans haben die Schweizer Ruderer am Finaltag der Weltcup-Regatta überzeugen können. Der Leichtgewichts-Zweier ohne (Tramer/Niepman) sowie der Leichtgewichts Skiff mit dem Luzerner Michael Schmid haben beide die Gold-Medaille holen können und damit Ruder-Geschichte geschrieben. Der Leichtgewichts-Doppelzweier mit Simon Schürch und Mario Gyr holte sich am Nachmittag den 4. Platz. 

Auch die Prominenz war von den Ruderleistungen begeistert. Der Luzerner Stadtpräsident Stefan Roth fieberte mit und freute sich über den Erfolg der Schweizer Ruderer: "Rudern ist für viele immer noch eine Randsportart. In Luzern hat der Rudersport aber eine grosse Tradition und deshalb freue ich mich jedes Jahr wieder hier zu sein."

Der Rudersport hat in Luzern eine grosse Tradition

Stefan Roth, Stadtpräsident von Luzern

 

Positive Bilanz

Auch wenn durch das schlechte Wetter nicht ganz so viele Besucher nach Luzern kamen wie letztes Jahr ist OK-Präsident Andreas Bucher zufrieden mit der diesjährigen Weltcup-Regatta und begeistert von der Stimmung der Fans. 

Kommentieren

comments powered by Disqus