FC Luzern vor dem Spiel gegen St. Johnstone

Trainer Bernegger sieht den FCL nicht als Favorit

FCL-Trainer Carlos Bernegger & der neue Captain Claudio Lustenberger an der Medienkonferenz vor dem Spiel gegen St. Johnstone. Claudio Lustenberger ist in der kommenden Saison wieder FCL-Captain. Carlos Bernegger sucht gegen die Schotten noch die richtige Taktik.

Der FC Luzern startet bereits morgen Donnerstag in die neue Fussballsaison. Dank dem 4. Schlussrang in der abgelaufenen Saison spielt der FCL in der Qualifikation der Europa League. In der 2. Runde spielen die Luzerner zuerst in der Swissporarena gegen den schottischen Cupsieger St. Johnstone. Sportlich sei dieser Gegner wahrscheinlich das schwierigste Los für den FCL, dafür attraktiv, meinte FCL-Sportchef Alex Frei nach der Auslosung vor rund einem Monat.

Beim FC Luzern wird sicher der neue Mittelfeldmann Jakob Jantscher fehlen. Er sei noch nicht fit, so Bernegger und spiele daher ganz sicher nicht gegen St. Johnstone.

Bernegger: Jakob Jantscher spielt im Heimspiel gegen St. Johnstone ganz sicher nicht!

Bernegger wird morgen wohl mit folgender Formation beginnen: Zibung; Thiesson, Affolter, Rogulj, Lustenberger (C); Doubai; Winter, Wiss, Freuler, Hyka; Schneuwly.

Das Hinspiel beginnt morgen Donnerstag um 19.30 Uhr in der Swissporarena. Das Rückspiel findet dann in einer Woche statt. Anpfiff in Perth ist um 20.45 Uhr. Radio Pilatus überträgt beide Partien live.

Audiofiles

  1. Der FC Luzern vor dem Spiel gegen St. Johnstone. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus