Passenger erreichte vor wenigen Stunden Luzern

Im Interview verrät Passenger wie es ist alleine auf der Bühne zu stehen

Vor wenigen Stunden erreichte Passenger mit seinem Gitarrenkoffer Luzern. Musikredaktorin Gina De Rosa hat ihn bereits zum Interview getroffen. Ein sympathischer Engländer der mit beiden Füssen auf dem Boden geblieben ist. Im Interview erzählt er, dass er die Schweiz sehr mag:

"Hier sind alle so respektvoll und das Land ist wunderschön. Ich spiele sehr gerne hier."

Heute Abend wird er am Blue Balls Festival im Konzertsaal im KKL vor ausverkauftem Saal auftreten. Passenger steht bei seinen Konzerten ohne Band auf der Bühne. Nicht immer ganz einfach sagt er: "Manchmal kann es angsteinflössend sein. Ich habe in diesem Jahr vor 30'000 - 40'000 Menschen gespielt, dort fühlt man sich wie eine kleine Ameise. Dann habe ich mir schon überlegt eine Band zu suchen aber mich dagegen entschieden. Ich finde je grösser alles wird, desto cooler ist es alleine auf der Bühne zu stehen."

Wie das Konzert am Blue Balls Festival war mit Passenger, hört ihr am Sonntagmorgen bei Radio Pilatus.

 

Passenger und Musikredaktorin Gina De Rosa Let Her Go: Passenger auf der Bühne im Konzertsaal des KKL Luzern.

Audiofiles

  1. So war das Konzert von Passenger am Blue Balls 2014. Audio: Dara Masi

Kommentieren

comments powered by Disqus