Ricciardo gewinnt Grandprix von Ungarn

WM-Leader Rosberg verteidigte mit dem vierten Rang seine Spitzenposition

Der Australier Daniel Ricciardo hat den Formel-1-Grandprix von Ungarn gewonnen. Der Red Bull - Pilot verwies Alonso auf Ferrari und Hamilton auf Mercedes auf die Ehrenplätze. Hamiltons Teamkollege Rosberg wurde Vierter. Erneut ohne WM-Punkte blieben die Saubers: Sutil landete auf Rang 11, Teamkollege Gutierrez schied vorzeitig aus. In der WM-Gesamtwertung ist der Vorsprung von Rosberg auf Hamilton auf 11 Punkte geschmolzen.

Kommentieren

comments powered by Disqus