Zwei Knaben verunfallen auf Sommerrodelbahn in Sattel

Der genaue Unfallhergang ist noch unklar

Auf der Sommerrodelbahn in Sattel sind gestern Nachmittag zwei Knaben verunfallt. Der Bob des einen Knaben sei am Schluss der Bahn in den Bob des anderen Knaben gefahren, schreibt der Bote der Urschweiz.

Der Zustand der Knaben hat sich verbessert

Die Knaben seien danach aus den Bobs ausgestiegen und bewusstlos geworden, berichten Augenzeugen. Der Zustand der Knaben hätte sich darauf aber verbessert – sie wurden ins Spital gebracht. Beide Knaben können das Spital voraussichtlich heute wieder verlassen, teilt die Sattel-Hochstuckli AG mit. 

Kommentieren

comments powered by Disqus