Calvin Harris verbietet Rita Ora aufzutreten

Calvin Harris rächt sich an seiner Ex

Rita Ora ist angeblich gezwungen gewesen, ihren Auftritt bei den Teen Choice Awards 2014 kurzfristig abzusagen. Eigentlich soll geplant gewesen sein, dass die britische Sängerin morgen Sonntag bei der Preisverleihung in Los Angeles ihren Hit "I Will Never Let You Down" performt. Der Song stammt allerdings aus der Feder ihres Ex-Freundes Calvin Harris. Und der soll ihr laut "Mail Online" verboten haben, den Track bei der Show zu performen. Ein Insider sagte dazu: "Sie hat viel Zeit und Energie darauf verwendet, sich auf diese jetzt abgesagte Performance des Songs vorzubereiten und sie ist am Boden zerstört, ihre Fans auf diese Weise zu enttäuschen. Es ist eine Überraschung, dass er so eine armselige Entscheidung getroffen hat. Diese gemeine Aktion eines verbitterten Calvin hat nicht nur auf die Produktion der Teen Choice Awards Auswirkungen, sondern auch auf die Teenager-Fans, die erwartet hatten, sie performen zu sehen. Er enttäuscht die Teenager."

Rita Ora und Calvin Harris waren rund ein Jahr ein Paar. Im Mai gab er via "Twitter" die Trennung bekannt. Bisher haben beide in Interviews nur Gutes übereinander zu sagen. 

(Quelle: Firstnews)

Rita Ora - Ex von Calvin Harris

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.