FC Luzern holt in Vaduz einen Punkt

Ausgleich durch Mobulu in der allerletzten Minute

Ridge Mobulu rettet dem FCL gegen Vaduz in extremnis einen Punkt.

Der FC Luzern hat gegen den Aufsteiger Vaduz auswärts nur ein 1:1 erzielt. Der FCL geriet nach einem Treffer von Schürpf in der 68. Minute 0:1 in Rückstand. Obwohl Vaduz ab der 77. Minute nach einer gelb-roten Karte gegen Grippo nur noch zu zehnt spielte, gelang dem FC Luzern der Ausgleich nicht unmittelbar.

Erst in der letzten Minute der Nachspielzeit konnte FCL-Neuling Mobulu zum 1:1 ausgleichen. In der Schlussphase erhielt Bento zudem die gelb-rote Karte wegen Reklamierens.

YB deklassiert GC

Im anderen Spiel des Abends haben die Young Boys gegen die Grasshoppers 4:0 gewonnen. Zweimal Nuzzolo und je einmal Wüthrich und Frey erzielten die Treffer für YB.

In der Tabelle führt weiterhin der FC Basel vor dem FC Zürich. Luzern liegt mit drei Punkten aus fünf Spielen auf Rang 8.

Audiofiles

  1. FCL Frontal: Präsident Ruedi Stäger zum schwachen Auftritt in Vaduz. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. FC Luzern spielt in Vaduz unentschieden. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus