"Wenn die Vorwürfe stimmen, hat Geri Müller ein Problem."

Grüner Aargauer Nationalrat soll Nacktfotos verschickt haben

Der Aargauer Nationalrat der Grünen, Geri Müller: Er soll Nacktfotos verschickt haben.

Der Grüne Aargauer Nationalrat und Stadtammann von Baden, Geri Müller, sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, Nacktbilder aus seinem Büro einer Bekannten geschickt zu haben. Dies schreibt die Zeitung "Schweiz am Sonntag". Nationalrat Müller wies den Bericht gegenüber der Nachrichtenagentur SDA zurück. Die Grüne Partei Aargau hat sich nun zu einer Krisensitzung getroffen. Wenn die Vorwürfe stimmen sollten, habe Geri Müller ein Problem, sagte der Präsident der Grünen Aargau, Jonas Fricker, vor Sitzungsbeginn. Er müsse aber jetzt erst Mal mit Müller reden.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus