Unfall zwischen Auto und Seetalbahn

Zugstrecke am Mittwochabend unterbrochen

Unfall zwischen Seetalbahn und Auto am 21. August 2014.

In Ballwil sind am Mittwochabend beim Kreisel Sternen ein Zug der Seetalbahn und ein Auto zusammengestossen. Verletzt wurde niemand.

Der Unfall sei um etwa 23.30 Uhr passiert, nachdem der Zug beim Bahnhof Ballwil Richtung Luzern losgefahren war, schreibt die Luzerner Polizei in einer Mitteilung. Zu dieser Zeit sei ein Auto von der Dorfstrasse her in den Kreisel Sternen gefahren, wo es dann zur Kollision kam.

Die Zugstrecke zwischen Hochdorf und Luzern war nach dem Unfall für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Es verkehrten Ersatzbusse. Der Schaden beläuft sich auf 32'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus