Thomas Gottschalk besuchte die Stadt Luzern

Als Ehrengast bei der Chronoswiss-Eröffnung dabei

Thomas Gottschalk eröffnete die Manufaktur gemeinsam mit dem Luzerner Stadtpräsidenten Stefan Roth sowie Eva und Oliver Ebstein von Chronoswiss (v.l.n.r.). Der neue Hauptsitz von Chronoswiss an der Löwenstrasse in Luzern. Thomas Gottschalk (rechts) mit Oliver und Eva Ebstein von Chronoswiss. Besucher sind willkommen: Das Chronoswiss-Haus steht von Montag bis Freitag von 09.00 bis 18.00 Uhr für Besucher offen. Oliver und Eva Ebstein von Chronoswiss im Atelier ihrer Firma. Bei Chronoswiss erhält man Einblick in die Uhrmacher-Geschichte.

Grosser Besuch in der Stadt Luzern: Der ehemalige Wetten, dass...?-Moderator Thomas Gottschalk war bei der Eröffnung der Manufaktur von Chronoswiss dabei. An der Löwenstrasse in Luzern, im Gebäude des ehemaligen Hotel Union, kann man ab sofort das Uhrmacherhandwerk erleben. Die Firma Chronoswiss, die sich auf die Fertigung von mechanischen Armbanduhren spezialisiert hat, hat dort ihren neuen Hauptsitz eröffnet. Sowohl Touristen als auch Einheimische sind im Gebäude äusserst willkommen. 

Radio Pilatus hat die Gelegenheit genutzt und sowohl mit Chronoswiss-CEO Oliver Ebstein wie auch mit Ehrengast Thomas Gottschalk gesprochen. Welche Uhren Thomas Gottschalk besonders gefallen und ob er sich noch die Stadt Luzern erinnert, wo er im Jahr 2003 eine Folge von Wetten, dass...? moderierte, hörst du am Freitagmorgen in der Radio Pilatus-Morgenshow bei Carla Keller

Audiofiles

  1. Thomas Gottschalk erinnert sich an seine Wetten, dass...?-Sendung in Luzern. Audio: Maik Wisler
  2. Thomas Gottschalk besuchte Luzern.. Audio: Roman Unternährer
  3. Was Thomas Gottschalk zu Uhren sagt. Audio: Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus