Ecopop-Initiative hat es schwer

Nicht mal die SVP findet sie gut

Die Schweizer Parteien wollen die Zuwanderung nicht fix beschränken

Die Ecopop-Initiative, welche die Zuwanderung in die Schweiz auf eine fixe Zahl begrenzen will, hat es schwer. Gleich drei Parteien haben heute die Nein-Parole beschlossen. Sehr deutlich war das Nein bei den Grünen und der BDP. Und auch die Delegierten der SVP sagten Nein, mit 298 zu 80 Stimmen.

Thomas Aeschi warnt

Der Zuger SVP-Nationalrat Thomas Aeschi argumentierte, die Ecopop-Initiative würde die kleinen und mittleren Unternehmen der Schweiz stark treffen. Sie würden kaum noch gute Fachkräfte finden. Über die Ecopop-Initiative wird im November abgestimmt. 

Kommentieren

comments powered by Disqus