TAYLOR SWIFT ist gerne uncool

"Ich will einfach nur Spass haben"

Taylor Swift legt keinen Wert darauf, cool zu sein. Ihr ist es wichtiger, sie selbst sein zu können und dabei Spass zu haben. Sie sagte gegenüber Daily Mirror dazu: "Am wichtigsten im Leben ist es, zu den Rhythmen deiner eigenen Trommel zu tanzen und mehr Spass zu haben, als die Leute, die cool sind und sich unterordnen."

Die Sängerin gehörte in ihrer Schulzeit nie zu den Insidern und kommt sich bis heute auch nicht sonderlich cool vor. Sie sagte: "Millionen Alben zu verkaufen, sorgt nicht dafür, dass ich mich cool fühle. Ich bin darauf stolz, aber ich habe viele Leute an meiner Seite und ich habe wirklich hart gearbeitet."

Taylors neue Single "Shake It Off" hat übrigens den Sprung von Null auf Platz eins der amerikanischen Singlecharts geschafft.

(FIRSTNEWS)

Kommentieren

comments powered by Disqus