Miley Cyrus steht im Guinnes-Buch der Rekorde

Niemand wird im Netz häufiger gesucht

Miley Cyrus und Eminem haben es in das neue Guinnes-Buch der Rekorde geschafft. 2014 konnten die beiden nämlich einen neuen Bestwert aufstellen. Die Sängerin rühmt sich von nun der meist gesuchteste Star des Internets zu sein. Laut "billboard.com" startete sie seit ihrem Auftritt bei den Mtv Video Music Awards 2013 im Netz richtig durch. Eminem wiederum schaffte es mit seinem Song "Rap God" in das Buch der Superlative. Der Rapper brachte in seinem Hit nämlich 1560 Wörter unter und damit so viele wie kein anderer Künstler jemals zuvor.

(Quelle: Firstnews.de)

Kommentieren

comments powered by Disqus