Unter 25-Jährige sollen mit der Kreditkarte nicht mehr ins Minus dürfen

Der Ständerat spricht sich gegen diesen Vorstoss aus

Junge Erwachsene sollen Kreditkarten ohne Einschränkungen nutzen können. Dafür hat sich der Ständerat ausgesprochen. Er lehnte einen Vorstoss ab, der verlangte, dass das Geld bei jungen Erwachsenen sofort vom  Konto abgebucht werden soll. Damit hätten Personen unter 25 Jahren ihr Konto nicht überziehen können. Der Solothurner CVP-Ständerat Pirmin Bischof: "So würde man die unter 25-Jährigen als nur beschränkt handlungsfähig abstempeln, obwohl sie bereits ab 18 mündig sind und Häuser bauen und abstimmen können."

Der Nationalrat hatte sich für die Einschränkung ausgesprochen. Er wollte so verhindern, dass sich immer mehr junge Erwachsene verschulden.

Audiofiles

  1. Unter 25 jährige sollen auch künftig mit der Kreditkarte ins Minus gehen können. Audio: Lukas Keusch

Kommentieren

comments powered by Disqus