Temporeduktion auf der A8 bis Sarnen

Bis die provisorischen Sicherheitsmassnahmen wirken, gilt Tempo 80

Alpnachstad-Unfall

Nach den schweren Unfällen auf der Autobahn A8 in Obwalden will der Bund Sicherheitsmassnahmen schneller umsetzen als geplant. Wie von Verkehrsministerin Doris Leuthard am Montag angekündigt, soll noch in diesem Jahr zwischen Alpnachstad und Sarnen Süd ein durchgängiges Überholverbot gelten dazu sollen provisorische Leitplanken installiert werden. Dies hat das Bundesamt für Strassen mitgeteilt. Bis die provisorische Richtungstrennung umgesetzt ist, wird die Höchstgeschwindigkeit ab sofort von 100 auf 80 gesenkt.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus