FC Luzern verliert gegen St. Gallen 1:2

Als Tabellenletzter liegt der FCL jetzt 3 Punkte hinter Sion und 4 hinter Vaduz

Auch FCL Goalie Lorenzo Bucchi konnte die Niederlage nicht verhindern.

Der FC Luzern kommt  nicht vom Fleck. Auch in der 10.Superleague-Runde gelang der erste Saisonsieg nicht. Der FCL verliert  zu Hause gegen St. Gallen 1:2. Selbst die personellen Rochaden von Trainer Bernegger - Bucchi statt Zibung im Tor und Rabello an Stelle von Lezcano in der Startelf - halfen nichts. Russo kurz vor der Pause und Besle in der 64. Minute schossen die Tore für die Ostschweizer. Der Anschlusstrefer gelang Lezcano erst in der 91. Minute.

Luzern noch tiefer im Tabellenkeller

Da Vaduz gegen Sion mit 1:0 gewann, verdrängten die Liechtensteiner die Walliser auf den zweitletzten Tabellenplatz.Der Tabellenletzte Luzern liegt nun 3 Punkte hinter Sion und 4 hinter Vaduz. Und am nächsten Wochenende reist der FCL ins Wallis...

FC Zürich verpasst Tabellenführung

Der FC Zürich hat es verpasst, vom 1:1 von Leader Basel gegen Thun zu profitieren. Zürich verlor bei YB 1:2 und bleibt damit weiterhin zwei Punkte hinter dem Tabellenspitzenplatz. 

Audiofiles

  1. FCL Frontal: Präsident Ruedi Stäger über den schwachen Auftritt seines Teams gegen St. Gallen. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus