Zwei Kräne auf Baustelle umgekippt

Vier Verletzte in Affoltern am Albis

Die Unfallstelle in Affoltern am Albis: Die umgekippten Kräne beschädigten umliegende Gebäude.

In Affoltern am Albis sind am Morgen zwei Kräne umgekippt und haben verschiedene umliegende Gebäude beschädigt. Der Unfall ereignete sich gegen 07:45 Uhr auf einer Baustelle im Gelände des Spitals Affoltern am Albis. Laut der Zürcher Kantonspolizei verletzten sich vier Personen.

Arbeiter wollten mit einem Pneukran einen Baukran demontieren, dabei kippten beide Kräne um. Der Gesamtschaden wird auf über zwei Millionen Franken geschätzt. 24 Bewohnerinnen und Bewohner eines benachbarten Alters- und Pflegeheims mussten vorübergehend ihre Zimmer verlassen. Im Laufe des Vormittags konnten sie jedoch wieder zurückkehren. Weshalb dabei beide Kräne kippten, ist laut Polizei noch nicht klar. Dies wird nun von der Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft untersucht.

Kommentieren

comments powered by Disqus