Bundesrat sieht Luzerner Fasnacht nicht als Kulturerbe

Basler Fasnacht allerdings schon

Der Bundesrat hat entschieden, dass die Luzerner Fasnacht kein Unesco-Kulturerbe werden soll. Die Basler Fasnacht hingegen schon. Dies vor allem darum, weil die Basler Fasnacht Politik und Gesellschaft mit viel Witz und Sarkasmus zum Thema mache. Thomas Antonietti, Präsident der Expertenkommission, die die Vorschlagsliste für den Bundesrat ausgearbeitet hat, sagt: "Die Basler Fasnacht ist nicht nur ein grosses Fest. Da kommen auch ganz andere Aspekte zum Zug, wie beispielsweise Handwerkstechniken, die Herstellung von Laternen, Masken oder Wagen". Desweiteren würden die zugehörigen Vereine und Rituale der Basler Fasnacht, diese als Unesco-Kulturerbe legitimieren.

Unter den acht Nominierten sind neben der Basler Fasnacht zum Beispiel auch das Jodeln, Alpaufzüge, oder das Uhrmacherhandwerk. Ab 2015 will die Schweiz jährlich eine Tradition bei der UNESCO ins Rennen schicken.

Audiofiles

  1. Sämi Deubelbeiss. Audio: Luzerner Fasnacht wird nicht UNESCO-Kulturerbe

Kommentieren

comments powered by Disqus