Axenstrasse nach Unfall zwei Stunden gesperrt

Vier Verletzte bei einer Kollision ausgangs Sisikon

Heftige Frontalkollision auf der Axenstrasse: Beim Unfall ausgangs Sisikon verletzten sich vier Personen.

Eine Frontalkollision auf der Axenstrasse hat im morgendlichen Berufsverkehr für grössere Behinderungen gesorgt. Bis die Unfallstelle geräumt war, blieb die Axenstrasse für zwei Stunden gesperrt. Der Unfall passierte ausgangs Sisikon auf Morschacher Gemeindegebiet. Ein Autolenker wollte links zu einer Tankstelle abbiegen und musste anhalten. Der hinter ihm Fahrende bemerkte das stehende Auto zu spät und wich auf die Gegenfahrbahn aus. Dort kollidierte er jedoch frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Laut der Schwyzer Kantonspolizei verletzten sich beim Unfall vier Personen. Es handelt sich um drei Mitfahrer des Unfallverursachers und den 51-jährigen Lenker des entgegenkommenden Autos.

 

 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus