Zwei Tote im Basler Breite-Quartier

Polizei verhaftet den mutmasslichen Täter

Polizei im Einsatz

Bei zwei Tötungsdelikten in Basel sind gestern Nachmittag zwei Frauen ums Leben gekommen. Ein Mann wurde zudem lebensgefährlich verletzt. Die Basler Polizei konnte den mutmasslichen Täter verhaften. Weil die beiden Tatorte nur wenige hundert Meter auseinanderliegen, gehen die Behörden davon aus, dass der Verhaftete für beide Taten verantwortlich ist.

Hintergründe noch unklar

Ereignet haben sich die Delikte zwischen etwa 13.30 und 16 Uhr im Breite-Quartier in Basel. Zu den Opfern, zum Hergang und zu den Hintergründen der Bluttat konnte die Staatsanwaltschaft am Abend noch keine Angaben machen. Die Identität der Opfer sei nicht mit Sicherheit geklärt. Auch zum  mutmasslichen Täter konnte der Sprecher der Staatsanwaltschaft noch nichts sagen. Weitere Informationen wurden für heute Nachmittag in Aussicht gestellt.

Kommentieren

comments powered by Disqus