Vernetzt: Google kontert mit eigener Gesundheits-App

Google Fit zeichnet die tägliche Aktivität auf

Google Fit zeigt die Aktivitäten als Kreis- oder Liniendiagramme Die App soll motivieren, sein gesetztes Ziel täglich zu erreichen. Diagramme und Listen: Der App engeht kein Schritt

Seit iOS 8 gibt es die Health-App auf dem iPhone. Nun bekommen auch Android-User eine ähnlich App. Google Fit zeichnet nonstop die Bewegungen des Benutzers auf. Beim Gehen und Rennen wird die Zeit und die Schritte gezählt. Beim Velofahren die Zeit. Zusätzlich kann man die Aerobic-Stunde oder das Muskeltraining im Fitness manuell hinzufügen. In Kombination mit einer Android-Wear Uhr kann die App auch den Puls messen und anzeigen. Der Benutzer kann sich ein Ziel festlegen - zum Beispiel eine Stunde sportliche Aktivität täglich - und die App zeigt dann an, wieviel zur Zielerreichung noch fehlt. Die Fitness-Aktivitäten lassen sich dabei als Kreis- oder Liniendiagramm visualisieren. Google Fit ist im Google Play Store kostenlos erhätlich. Die Daten lassen sich auch im Browser unter fit.google.com abrufen.

Audiofiles

  1. Vernetzt: Fitness-App jetzt auch für Android. Audio: Boris Macek

Kommentieren

comments powered by Disqus