Wawrinka und Djokovic starten souverän in die World Tour Finals

Beide bezwingen ihre Gegner in einem kurzen Spiel mit 6:1 und 6:1

Stan Wawrinkas Jubel ist berechtigt - Berdych hatte nicht den Hauch einer Chance

Stan Wawrinka ist auf überzeugende Art in die World Tour Finals in London gestartet. Der Lausanner schlug den Tschechen Thomas Berdych in weniger als einer Stunde mit 6:1 und 6:1. In beiden Sätzen breakte er seinen hilflosen Gegner in der Anfangsphase gleich zwei Mal.  Für Wawrinka war der Auftritt nach den vielen Zweifeln in den vergangenen Wochen ein regelrechter Befreiungsschlag. Im zweiten Spiel der Gruppe A gewann die Weltnummer 1, Novak Djokovic, ebenfalls sein Startspiel. Der Serbe gewann gegen den Kroaten Marin Cilic auch in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:1.

Heute steht Roger Federer wieder im Einsatz. Er trifft um 15 Uhr auf den Japaner Kei Nishikori.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus