Eichhof-Jubiläumsfest: Glanzvoller Abschluss

20'000 Fans bewarben sich um 3'500 Tickets

Besichtigung der Brauerei Biertransport traditionell Autogrammstunde mit FCL Spielern Betruf am Jubiläumsfest Damian Lynn unterhielt das Publikum Die Preisträger Gelebtes Brauchtum auch bei der Kleidung Die Treichler freuen sich Jassser im Element Grosartige Stimmung im Zelt Ländlermusik für das Publikum Nageln war angesagt Partystimmung unter den Gästen Tanz auf der Festbühne

Audiofiles

  1. Grosse Feier bei Eichhof. Audio: Thomas Zesiger
  2. Chlefelen hat den grössten "Batzen" bekommen. Audio: Thomas Zesiger

Mit einem einzigartigen Fest, mit Musik und Kultur aus der Region wurde am Samstag in Luzern der 180. Geburtstag der Brauerei Eichhof gefeiert. Im Vorfeld bewarben sich über 20'000 Fans für die limitierten 3'500 Festtickets. Unterhalten wurden die Besucher unter anderem musikalisch von Damian Lynn, von Emm und 7 Dollar Taxi. Dazu gab es durchgehend Volksmusik auf der Zeltbühne, Besichtigungen, oder eine Autogrammstunde mit FCL-Spielern.

Am offiziellen Festakt am Abend fand die grosse Preisverleihung des mit 180'000 Franken dotierten Jubiläumsfonds statt. Seit April wurden im Online-Voting insgesamt rund 120'000 Stimmen abgegben. Knapp 44'000 Franken gingen schliesslich ans Chlefelen, 42'500 an den Betruf, gut 32'000 Franken erhielt das Bödelen. Preissummen erhielten jedoch auch das Bücheln, das Maskenschnitzen, die Wetterschmöcker, das Treicheln und das Kaisern.

Die Brauerei Eichhof hat das ganze Jahr über mit verschiedenen Anlässen und Aktivitäten ihr 180 Jahr-Jubiläum gefeiert. Mit dem Jubiläumsfest stand nun am Samstag an der Obergrundstrasse in Luzern der Höhepunkt der Feierlichkeiten an. Das Unternehmen bedankte sich damit für die Treue und Unterstützung seiner Fans in der Region. 

Kommentieren

comments powered by Disqus