Asylzentrum Grosshof in Kriens kann gebaut werden

Kantonsgericht hat letzte Beschwerde abgelehnt - Klägerin verzichtet auf Weiterzug

Audiofiles

  1. Asylzentrum Grosshof kann definitiv gebaut werden. Audio: Lukas Keusch

Das Asylzentrum Grosshof in der Gemeinde Kriens kann definitiv gebaut werden. Das Kantonsgericht hat die letzte Einsprache einer Privatklägerin abgelehnt. Die Privatklägerin verzichtet ausserdem auf einen Weiterzug ans Bundesgericht, sagte deren Anwältin gegenüber Radio Pilatus. Man habe sich an das Kantonsgericht gewandt, weil man rechtliche Mängel beim Baubewilligungsverfahren festgestellt hatte. Man sei sich aber dem sehr grossen politischen Druck bewusst und verzichte deshalb auf den Weiterzug.

Das Asylzentrum Grosshof in Kriens soll in einem Jahr gebaut sein und für 90 Asylsuchende Platz bieten.

Kommentieren

comments powered by Disqus