Körperkameras für Luzerner Polizei kein Thema

Zu teuer und Probleme mit dem Datenschutz

Polizei im Einsatz (Symbolbild)

Die Luzerner Polizei erhält vorderhand keine Körperkameras. Das Kantonsparlament hat einen Vorstoss aus den Reihen der FDP abgelehnt, mit welchem die Prüfung von sogenannten Bodycams gefordert worden war. Solche Kameras könnten Polizisten schützen und Verfahren beschleunigen, sagte FDP-Parlamentarier Charly Freitag. Er verwies dabei auf Erfahrungen aus Deutschland.

Die Mehrheit des Parlamentes sprach sich indes gegen den Einsatz von Körperkameras aus, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Mehrere Parlamentarier wiesen darauf hin, dass die Luzerner Polizei weder die personellen noch die finanziellen Mitteln für den Bodycam-Einsatz hätten. Diese Kameras würden eine riesige Datenfülle produzieren. Andere befürchteten, dass Körperkameras das Vertrauen in die Polizei beschädigen könnte.

 

 

Audiofiles

  1. Keine Körperkameras für Luzerner Polizisten . Audio: Urs Schlatter

Kommentieren

comments powered by Disqus