Auto in Hergiswil in den See gerollt

Niemand befand sich im Fahrzeug

Bei der Einwasserungsstelle kippte das Auto seitlich ins Wasser: Niemand wurde beim Unfall in Hergiswil verletzt. Führerlos in den See gerollt: Das umgekippte Auto in Hergiswil.

In Hergiswil im Kanton Nidwalden hat sich am Morgen ein Auto selbständig gemacht und ist führerlos in den Vierwaldstättersee gerollt. Bei einer Einwasserungsstelle für Boote kippte das Auto auf die Seite und blieb im Wasser liegen. Laut der Kantonspolizei Nidwalden wurde niemand verletzt. Wieso das Auto davonrollte, ist noch nicht geklärt. Der Personenwagen war auf dem Parkplatz beim Restaurant "Adler" abgestellt.

Zur Sicherung der Unfallstelle und für die Bergung des Fahrzeuges waren die Feuerwehr Hergiswil und ein Abschleppdienst im Einsatz. Personen, welchen den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus