Der Radio Pilatus Weihnachtsbaum

Kunterbunt und einzigartig. Wir schmücken unseren Baum

Der Sänger Sasha schenkt unserem Radio Pilauts Weihnachtsbaum seine neue CD. Danke! Der Schlüsselanhänger von Raphael Muff aus Kolumbien. Radio Pilatus Moderator Raphael Muff hat dem Baum einen Schlüsselanhänger aus Kolumbien mitgebracht. Muchas Gracias. Radio Pilatus Moderator Michi Fankhauser schenkt dem Baum Glück. Für ein langes, gesundes Leben. Radio Pilatus Musikchef Thomas Zesiger macht blau. Michi Fankhausers Baum-Glücksschwein. Radio Pilatus Moderatorin Carla Keller verleiht unserem Baum einen "Touch of Glamour". Langsam wird er bunter. Nicole Marcuard schenkt dem Pilatus Weihnachtsbaum einen Schutzengelstein. Radio Pilatus Musikredaktorin Gina de Rosa bringt den Baum zum Klingen. Radio Pilatus Morgenshow-Produzent Marco Zibung versüsst den Baum mit Schoggi. Maik Wisler schmückt den Pilatus Weihnachtsbaum. Radio Pilatus Moderatorin Selina Linder holt dem Baum einen Stern vom Himmel. Der Radio Pilatus Weihnachtsbaum nimmt Formen an. Radio Pilatus Reporter Hanspeter Gloor verleiht dem Baum seinen Goldglanz

Der Weihnachtsbaum im Studio 1 von Radio Pilatus ist nichts Neues. Jedes Jahr steht er da, in seiner vollen Pracht. Dieses Jahr verzichten wir aber auf den einheitlichen Schmuck, auf gold-gelbe Kugeln und stimmige Dekoration. Dieses Jahr schmücken wir unseren ganz eigenen, kunterbunten Weihnachtsbaum. Das ganze Radio Pilatus Team, von Moderatoren über Redaktoren bis zur Werbe-Abteilung, bringt etwas mit um den Weihnachtsbaum zum Strahlen zu bringen. Auch unsere Gäste helfen mit. So hat zum Beispiel der Sänger Sasha schon mal sein neues Album an den Baum gehängt.

Sehen könnt ihr den Radio Pilatus Weihnachtsbaum entweder über unser Radio Pilatus TV, oder dann am 20. Dezember auf der Bühne an der Radio Pilatus Christmas Music Night im Hotel Schweizerhof Luzern.

Audiofiles

  1. Moderator Maik Wisler bringt ein Plüsch-Nilpferd oder Redaktionsleiter Tise Oetterli hängt Schoggichläuse an den Baum. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus