Auffahrkollision auf der A2 bei Reiden

Rettungsdienst bringt Autofahrer mit mittelschweren Verletzungen ins Spital

Unfallfoto des Personenwagens

Am Dienstag hat sich auf der Autobahn A2 ein Unfall ereignet.  Ein Autolenker war von Reiden Richtung Dagmersellen gefahren. Dabei kollidierte das Auto aus noch unerklärlichen Gründen mit dem Anhänger eines vorausfahrenden Fahrzeugs. Der Personenwagen prallte anschliessend gegen die Mittelleitplanke, überquerte beide Fahrspuren und kam auf der rechten Fahrspur zum Stillstand.

Der Lenker des Personenwagens hat sich beim Unfall mittelschwere Verletzungen zugezogen und musste vom Rettungsdienst 144 in Spital gefahren werden. An der Autobahneinrichtung und den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 20'000 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus