Geiselnahme in Lindt-Café in Sydney

Die Hintergründe sind noch unklar

In einem Café der Schweizer Schokoladenfirma Lindt in Sydney werden seit mehreren Stunden Geiseln festgehalten. Offenbar handelt es sich um Mitarbeiter und Besucher des Cafés. Wie viele Menschen genau festgehalten werden ist nicht klar. Mehrere Geiseln konnten mittlerweile fliehen, so die Polizei.

Polizei hat Kontakt zum Täter

Auf Fernsehbildern sind Geiseln zu sehen, welche eine schwarze Flagge mit weisser arabischer Schrift ins Fenster halten. Darauf soll das islamische Glaubensbekenntnis stehen. Weitere Bilder zeigen den mutmasslichen Täter: Ein Mann im mittleren Alter mit grauem Bart und Kopftuch. Die Polizei hat mittlerweile Kontakt zu diesem Mann. Seine Motivation für die Tat sei aber weiterhin unklar. Ebenfalls sei nicht sicher, ob er alleine handelt, so die Polizei. 

Audiofiles

  1. Geiselnahme in Sydney. Audio: Raphael Reichen

Kommentieren

comments powered by Disqus