Sean Simpson ist neuer Coach der Kloten-Flyers

Felix Hollenstein wegen fehlendem Erfolg freigestellt

Sean Simpson ist neuer Head-Coach der Kloten Flyers.

Der Eishockey-NLA-Verein Kloten-Flyers hat seinen Trainer Felix Hollenstein entlassen. Auch sein Assistent Kimmo Rintanen muss gehen, dies wegen anhaltender sportlicher Erfolglosigkeit. Nachfolger von Hollenstein wird Sean Simpson.

Der Silbermedaillengewinner von Stockholm 2013

Mit dem früheren Schweizer Nationaltrainer Simpson und Colin Muller, der als Assistent amten wird, übernimmt ein eingespieltes und erfolgreiches Trainergespann die Flyers. Simpson gewann als Head Coach im Jahr 1998 mit dem EV Zug und im Jahr 2000 mit den München Barons die nationale Meisterschaft. Mit den ZSC Lions feierte das Duo Simpson/Muller weitere Grosserfolge: Im Jahr 2009 folgte der Gewinn der Champions Hockey League und anschliessend des Victoria Cups. Ferner und nicht zuletzt bleibt die Silbermedaille mit der Schweizer Nationalmannschaft 2013 in Stockholm unvergessen.

Hollenstein und Rintanen wurde der bislang enttäuschende Saisonverlauf zum Verhängnis. Kloten liegt nach zwei Dritteln der Qualifikationsphase in der Rangliste lediglich auf Platz 8.

Kommentieren

comments powered by Disqus