Massiver Selbstunfall in Oberdorf

Die Junglenkerin konnte sich selber aus dem Auto befreien

Selbstunfall in Oberdorf

Am Sonntagmittag hat sich in Oberdorf, Nidwalden, auf der Engelbergstrasse ein
Personenwagen überschlagen. Die Lenkerin erlitt dabei einen Schock und musste
zwecks Kontrolle in Spitalpflege verbracht werden. Der Sachschaden ist beträchtlich.
Die Lenkerin des Personenwagens war auf der Engelbergstrasse von Stans kommend Richtung
Oberdorf gefahren. Im Bereich Bahnübergang Feld, eingangs einer leichten Linkskurve, kollidierte
sie mit mehreren Metallpfosten des rechtsseitigen Strassenzauns. In der Folge überschlug es
das Auto und kam auf dem Dach liegend in Gegenfahrtrichtung zum Stillstand. Die 21-jährige
Junglenkerin konnte das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen. Sie wurde mit unbekannten
Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital Nidwalden eingeliefert.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus