Weniger Japaner kommen in die Schweiz

Der Grund ist die Währung

Die japanischen Gäste fehlen in den Schweizer Hotels.

In den Schweizer Hotels fehlen in diesem Jahr nicht nur die Russen – auch die Japaner. Dies zeigt eine Erhebung des Bundesamtes für Statistik. Dass in diesem Jahr weniger russische Touristen in die Schweiz kommen, weiss man bereits länger. Die neuen Zahlen zeigen nun: Auch die Zahl der japanischen Touristen nimmt ab – um 10 Prozent.

Trotzdem wird weiter Werbung gemacht

Der Grund ist bei beiden Ländern der Gleiche: Die Währung. Der russische Rubel und auch der japanische Yen haben an Wert verloren.

Trotzdem investiert Schweiz Tourismus weiterhin in die Werbung in Russland und Japan. 11 Mitarbeiter haben in beiden Ländern insgesamt ein Budget von 2 Millionen Franken zur Verfügung. 

Kommentieren

comments powered by Disqus