Servette gewinnt den Spengler Cup

Die Genfer besiegen Ufa aus Russland

Servette Genf gewinnt zum zweiten Mal in Folge den Spengler Cup. Servette besiegt Salawat Ufa aus Russland 3:0.

Das erste Tor für die Genfer erzielte Arnaud Jacquemet kurz nach Beginn des zweiten Drittels. Die Energie von Ufa schwand daraufhin spürbar. Das zweite Tor für die Genfer machte Daniel Rubin rund 10 Minuten später in Überzahl. Den Schlusspunkt setzte Taylor Pyatt dann in der 50. Minute.

Kommentieren

comments powered by Disqus