Rea Garvey verwandelt das Volkshaus in ein irisches Pub

Das Konzert ist ausverkauft

Reamonn ("Supergirl") haben sich 2010 aufgelöst. Doch die rauchige Stimme des irischen Sängers ist weiterhin zu hören. Rea Garvey brachte letztes Jahr bereits sein zweites Soloalbum heraus. "Can't Say No", das davon regelmässig bei Radio Pilatus läuft, klingt wie in einem Pub in seiner Heimat aufgenommen, während das Duett "Oh My Love" mit Amy MacDonald schön folkig ist. Klar ist, der seit über 17 Jahren in Berlin wohnende, bietet abwechslungsreiche Musik. Am Donnerstag, 29. Januar ist er im Zürcher Volkshaus.

Das Konzert ist ausverkauft.

Rea Garvey mit den Radio Pilatus-Moderatorinnen Nicole Marcuard (links) und Dara Masi (rechts).

Kommentieren

comments powered by Disqus