Erneut Schüsse in Paris - eine Frau stirbt

An verschiedenen Orten werden zudem muslimische Einrichtungen angegriffen

Heute Morgen hat ein 52-jähriger Mann im Süden von Paris auf Polizisten geschossen. Dabei wurden eine Polizistin getötet. Der Schütze ist nach Angaben von Innenminister Bernard Cazeneuve noch auf der Flucht. Ob es einen Zusammenhang mit dem Anschlag auf „Charlie Hebdo“ gibt, ist zurzeit noch unklar. Aus Ermittlerkreisen heisst es aber, es gäbe keine eindeutige Verbindung. 

Angriffe auf muslimische Einrichtungen in Frankreich

In Paris und anderen französischen Gemeinden gab es in den vergangenen Stunden Angriffe auf muslimische Einrichtungen. Eine Moschee und Mans und ein Gebetsraum in Port-la-Nouvelle seien in der Nacht beschossen worden. Dies teilen die zuständigen Staatsanwaltschaften mit. Bei diesen Angriffen wurde niemand verletzt. 

Kommentieren

comments powered by Disqus