Gewerkschaftsbund möchte Euro-Mindestkurs

SGB-Chefökonom könnten sich Euro-Kurs von 1.30 Franken vorstellen

Die Schweizerische Nationalbank soll den Euro-Mindestkurs wieder einführen. Dies fordert der Schweizerische Gewerkschaftsbund. Der wirkliche Euro-Kurs liege etwa bei 1.30 Franken, sagte Daniel Lampart, Chefökonom beim Gewerkschaftsbund, an einer Medienkonferenz in Bern. Sicher sei es nicht einfach, jetzt bereits wieder einen Euro-Mindestkurs einzuführen. Es müsse aber wieder in diese Richtung gehen, sonst befürchtet der Gewerkschaftsbund langfristig mehr Arbeitslose in der Schweiz.

 

Audiofiles

  1. Gewerkschaftsbund möchte Euro-Mindestkurs wieder einführen.. Audio: Rolf Blaser, Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus