Horror-Unfall von Wikon: Gesuchter Lenker gefasst

Dank eines Zeugenaufrufs konnte der Flüchtende gefasst werden

Blick auf Wikon im Kanton Luzern.

Im luzernischen Wikon ist gestern am frühen Morgen ein Fussgänger bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Der Mann wurde von einem Fahrzeug angefahren, auf die andere Strassenseite katapultiert und von einem anderen Auto hunderte Meter mitgeschleift. Der flüchtige Lenker konnte nun gefasst und das Opfer identifiziert werden, sagt Kurt Graf Mediensprecher der Luzerner Polizei: "Durch einen Zeugenaufruf in der Bevölkerung erhielten wir Hinweise auf die flüchtige Person und das Fahrzeug. Der beim Festgenommenen handelt es sich um einen 37-jährigen Schweizer aus dem Kanton Aargau, beim Opfer um einen spanischen Gastabeiter, der in der Region wohnhaft war."

Der Unfallhergang ist noch nicht abschliessend geklärt und Sache der Ermittlungen. Es wurde ein Strafverfahren eröffnet.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus