Heftiger Auffahrunfall in Aplnachstad

Unfall forderte mehrere Verletzte

Heftige Auffahrkollision auf der A8 in Alpnachstad Heftige Auffahrkollision auf der A8 in Alpnachstad

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn A8 bei Alpnachstad sind am späteren Freitagnachmittag drei Personen verletzt worden. Ein 48-jähriger Autofahrer bemerkte den Stau in Fahrtrichtung Luzern zu spät und fuhr auf das Ende der Kolonne auf. Dabei wurde das hinterste Auto in ein weiteres Fahrzeug geschoben.

Die drei Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und mussten ins Spital. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere zehntausend Franken.

Wegen des Unfalls kam es in Richtung Luzern zu einem Rückstau bis Sarnen-Nord. Auch in der Gegenrichtung kam es zu Rückstau, dies wegen Gaffern, wie die Kantonspolizei Obwalden in ihrer Mitteilung schreibt.

Kommentieren

comments powered by Disqus