Sawiris hat Insel für Ferienresort gemietet

Mietvertrag für Insel in Montenegro dauert 49 Jahre

Die Insel Lastavica mit der Burg Mamula: Samih Sawiris hat die Insel in Montenegro für ein Luxus-Resort gemietet. Der ägyptische Investor Samih Sawiris

Der ägyptische Investor Samih Sawiris hat eine Insel für ein Luxusresort gemietet. Seine Firma Orascom Development unterzeichnete einen vorläufigen Vertrag mit dem Tourismus-Minister von Montenegro. Er will die Lastavica Insel mit der "Mamula Burg" in der Bucht von Kotor für 49 Jahre mieten. Der Vertrag muss noch von Regierung und Parlament genehmigt werden.

Die Insel hat einen Durchmesser von 200 Metern

Die runde Insel liegt am Eingang der Bucht und hat eine Grösse von gut viereinhalb Fussballfeldern und einen Durchmesser von rund 200 Metern. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde auf Lastavica das Fort Mamula gebaut. Dieses wurde vom italienischen Diktator Mussolini als Gefängnis genutzt.

Geplant ist auf der Insel eine Hotel-, Spa- und Freizeitanlage. Das Projekt soll nach Erteilung der Baubewilligung innerhalb von 18 Monaten realisiert werden. Es sollen dabei 200 neue Stellen geschaffen werden.

Kommentieren

comments powered by Disqus