Wieso sich die Surseer heute keine Österreicher-Witze anhören müssen?

Oder wie die Stadt Sursee vor 600 Jahren zum Kanton Luzern kam...

Die Luzerner belagern Sursee – Tschachtlans Bilderchronik von 1470/71

Die Stadt Sursee feiert in diesem Jahr. Vor 600 Jahren hatten die Surseer nämlich Glück. Wenn die Luzerner nicht gewesen wären, würde man vielleicht noch heute Österreicher-Witze über Sursee machen. 1415 wurde die damalige Habsburger-Stadt Sursee nämlich von den Luzernern erobert.

Das Städtchen Sursee war anno 1415, also vor 600 Jahren noch unter der Herrschaft der Habsburger. Im gleichen Jahr stand die Papstwahl an. Die Habsburger unterstützten während dieser den Gegenkandidaten des künftigen Papstes. Als Rache dafür erklärte der durch den neuen Papst vereidigte König Sigismund die „Reichsacht“ über die Habsburger. Dies bedeutete, dass die Nachbarn der Habsburger dazu aufgerufen wurden, die Ländereien der Habsburger einzunehmen. Aus diesem Grund marschierten die Luzerner gegen das Städtchen Sursee. „Es war aber weniger eine Schlacht als eine Verhandlung zu welchen Bedingungen Sursee fortan zu Luzern und somit zur Eidgenossenschaft gehören sollte“, erklärt Michael Blatter, Stadtarchivar von Sursee. Wie die Stimmung vor Ort war und wie die Verhandlungen genau verliefen, sei jedoch unklar, da das Städtchen Sursee rund 50 Jahre später fast komplett abgebrannt sei und mit ihm auch die wichtigen historischen Zeitzeugnisse, so Blatter weiter.

1415 war ein enorm wichtiges Jahr für die Eidgenossenschaft

Durch die „Reichsacht“ der Habsburger kamen die Eidgenossen zu erheblichem Landgewinn. „Die Eidgenossen hatten plötzlich gemeinsame Ländereien, Untertanen, Rechte und Einnahmen. Man geht heute davon aus, dass die gemeinsame Verwaltung dieser Ländereinen der Kitt war, welcher die Eidgenossenschaft über die nächsten Jahrhunderte zusammenhielt“, sagt der Stadtarchivar von Sursee Michael Blatter fest.

Sursee feiert 600 Jahre Eidgenossenschaft

Die Einnahme von Sursee und der damit verbundene Eintritt in die Eidgenossenschaft des Städtchens feiert Sursee mit diversen Veranstaltungen in diesem Jahr. Im Sommer finden verschiedene Stadtführungen statt. In einer Art Forum treten am 25. Juni diverse politische Grössen zum Thema auf und am 28. Juni plant die Gemeinde einen feierlichen Auftritt an der Feier zur Schlacht von Sempach.

Audiofiles

  1. 600 Jahre Sursee: So war das damals. . Audio: Tise Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus