Frau stirbt nach Bus-Unfall in Luzern

Der Bus musste eine Vollbremsung machen

Die Pilatusstrasse in der Stadt Luzern. (Archivbild)

Am vergangenen Samstag musste ein Bus der vbl auf der Pilatusstrasse in Luzern eine Vollbremsung machen, weil Personen bei rot die Strasse überquerten. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Eine 80-jährige Frau im Bus wurde gar so schwer verletzt, dass sie gestern Abend verstarb, teilt die Luzerner Polizei mit. Wie genau der Unfall passierte wird weiter untersucht. 

Kommentieren

comments powered by Disqus