Zayn Malik verlässt One Direction

Die Boyband macht zu viert weiter

One Direction sind nur noch zu viert. Zayn Malik hat die Boyband verlassen. Das wurde am Mittwoch auf der offiziellen Facebook-Fanpage der Jungs verkündet.

Zayn ließ dort verlauten: "Mein Leben mit One Direction ist mehr gewesen, als ich mir je hätte vorstellen können. Aber nach fünf Jahren habe ich das Gefühl, dass es für mich jetzt die richtige Zeit ist, die Band zu verlassen. Ich möchte mich bei den Fans entschuldigen, falls ich irgendjemanden enttäusche, aber ich muss tun, was sich für mich im Herzen richtig anfühlt. Ich gehe, weil ich ein normaler 22-Jähriger sein will, der sich entspannen kann und privat Zeit außerhalb des Rampenlichts verbringen kann. Ich weiß, dass ich in Louis, Liam, Harry und Niall vier Freunde fürs Leben gefunden habe. Ich weiß, dass sie als die beste Band der Welt weitermachen werden."

Zu viel Stress

Zayn Malik hatte erst vor kurzem die Welttournee von One Direction in Asien verlassen und war nach England zurückgekehrt. Offizieller Grund: Stress und Erschöpfung. Zuvor waren Fotos aufgetaucht, die ihn beim Händchenhalten mit einem Mädchen zeigen, das nicht seine Verlobte Perrie Edwards war. Sofort kamen Fremdgeh-Gerüchte auf, gegen die der 22-Jährige sich heftig wehrte.

FIRSTNEWS

After five incredible years Zayn Malik has decided to leave OneDirection. Niall, Harry, Liam and Louis will continue as...

Posted by One Direction on Mittwoch, 25. März 2015

Kommentieren

comments powered by Disqus