Zuger FDP für Millionenprojekt Stadttunnel

Klares Ja der Mitglieder zum 900 Millionen Franken teuren Projekt

So könnte das Portal des Stadttunnels bei der Gotthardstrasse aussehen.

Die FDP des Kantons Zug hat gestern Abend im Theater Casino Zug ihre Abstimmungsparolen gefasst. Dabei sprachen sich die Mitglieder klar mit 81 zu 17 Stimmen für ein Ja zum Zuger Stadttunnel aus. Das Zuger Kantonsparlament hatte dem neuen Tunnel Ende Februar definitiv zugestimmt. Mit 43 zu 33 Stimmen. Das Zuger Stimmvolk entscheidet am 14. Juni über das Projekt.

Stadt Zug und Autofahrer bezahlen mit

Mit dem neuen Stadttunnel sollen die Autos in Zug in Zukunft nicht mehr durch die Innenstadt fahren müssen. Knapp 900 Millionen Franken soll der Tunnel kosten. 100 Millionen Franken bezahlt die Stadt Zug, 300 Millionen die Autofahrer mit höheren Steuern, den Rest übernimmt der Kanton. Auch bei einem Ja des Volkes müssten sich die Zuger noch etwas gedulden. Die Eröffnung des neuen Stadttunnels ist frühestens um das Jahr 2030 möglich.  

Grafische Übersicht über das Projekt Stadttunnel und die Standorte der Tunnelportale

Kommentieren

comments powered by Disqus