Kein Carparkplatz auf dem Mattenhof-Areal

Auf dem Kiesplatz soll die Sport- und Eventarena entstehen

Hier soll die neue Halle gebaut werden Hier soll die neue Halle gebaut werden

Auf dem Kiesplatz Mattenhof soll es keinen Carparkplatz geben. Die Luzerner Stadtregierung hat einen entsprechenden Vorstoss der Grünen abgelehnt. Diese forderten die Prüfung eines Carparkplatzes auf dem Krienser Mattenhof-Areal, welches der Stadt Luzern gehört.

Die Stadt Regierung hat dafür jedoch kein Gehör, wie der Luzerner Verkehrsdirektor Adrian Borgula gegenüber Radio Pilatus erklärte. Einerseits sei der Weg für Tagestouristen in die Altstadt von dort zu weit. Andererseits gebe für dieses Areal neu die Pläne einer Sport- und Eventarena, welche bis 2018 entstehen soll.

Darum ist die Stadtregierung der Meinung, dass sich weitere Abklärungen für einen Carparkplatz aktuell nicht lohnen. Das Geschäft geht nun ins Luzerner Stadtparlament.

 

Audiofiles

  1. Stadtregierung will keinen Carparkplatz in Kriens Mattenhof. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus