FC Luzern besiegt FC Basel

Lezcano & Schneuwly trafen!

Dario Lezcano (FC Luzern) trifft in der 1. Minute zum 0:1 für Luzern.

Der FC Luzern hat in Basel einen weiteren Schritt zum Ligaerhalt gemacht. Mit dem überraschenden  2:1-Erfolg über  den Tabellenführer  vergrösserte der FCL sein Polster gegenüber dem Tabellenletzten Aarau auf 8 Punkte. Vor 28‘900 Fans hatten Lezcano mit dem Blitztreffer nach 34 Sekunden sowie Schneuwly den FC Luzern in Führung geschossen, Delgado konnte nur noch verkürzen. Der siebte FCL-Sieg in dieser Saison war verdient und hätte sogar noch höher ausfallen können.

Im zweiten Mittagsspiel unterlag St.Gallen Vaduz 1:2.  GC und YB trennten sich 2:2.  Leader Basel hat jetzt noch 9 Punkte Vorsprung auf YB. Der Tabellenletzte Aarau hat  7 Punkte Rückstand auf Vaduz und 8 Punkte auf den FCL.

Torjubel FC Luzern.
0:1 in der 1. Minute durch Dario Lezcano (FC Luzern, 4.v.l.).
Von links:
Claudio Lustenberger (FC Luzern)
Oliver Bozanic (FC Luzern)
Remo Freuler (FC Luzern)
Torschuetze Dario Lezcano (FC Luzern)
Marco Schneuwly (FC Luzern). Die beiden Torschützen vom FCL: Lezcano und Schneuwly

Audiofiles

  1. FCL-Topscorer Schneuwly zum 2:1 Sieg gegen Basel. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. Der FCL gewinnt sensationell gegen Basel. Audio: Sämi Deubelbeiss
  3. Die FCL-Nachwuchshoffnung Nicolas Haas blieb ganz cool. Audio: Carla Keller

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.