A-HA geben Comeback mit neuem Album

Norwegische Band mit „Cast in Steel Tour“ am 4. April 2016 in Zürich

2010 war eigentlich Schluss bei a-ha. Nach 28 Jahren mit wie Hits „Take On Me“, „Hunting High And Low“ oder „Lifelines“ trennten sich Morten Harket, Pål Waaktaar-Savoy und Magne Furuholmen nach einer Abschiedstour. Ihr letztes Konzert gaben die Jungs von a-ha im Dezember 2010 in Oslo vor ausverkauften Rängen.

Nun ist die Norwegische Band zurück! Zum 30-jährigen Jubiläum des Debütalbums „Hunting High and Low“ und des Musikfestivals „Rock in Rio“ steht am 27. September 2015 noch einmal ein grosses Jubiläumskonzert im legendären Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro auf dem Programm. 1991 spielten a-ha dort das erste Mal auf. Mit 198‘000 Fans im Maracanã Stadium stellte das Konzert den Weltrekord vor zahlendem Publikum auf.

Ab März 2016 steht dann die Tour zum neuen Album „Cast in Steel“ an, welches im September veröffentlicht werden soll. Mit auf dem Tourplan ist auch ein Halt im Zürcher Hallenstadion und zwar am Montag 4. April 2016. 

   

Kommentieren

comments powered by Disqus