Luzerner Kantonalbank wird neuer FCL-Sponsor

Neben dem Nachwuchs wird nun auch die 1. Mannschaft unterstützt

Die Luzerner Kantonalbank ist neuer Co-Sponsor des FC Luzern. LUKB-CEO Daniel Salzmann (links), FCL-Medienchef Max Fischer (mitte) und FCL-Präsident Ruedi Stäger (rechts) präsentieren das Auswärtstrikot der kommenden Saison.   Die Luzerner Kantonalbank ist neuer Co-Sponsor des FC Luzern. LUKB-CEO Daniel Salzmann (links) und FCL-Präsident Ruedi Stäger (rechts) präsentieren das Auswärtstrikot der kommenden Saison.   Die Luzerner Kantonalbank ist neuer Co-Sponsor des FC Luzern. LUKB-CEO Daniel Salzmann präsentiert stolz das Auswärtstrikot der kommenden Saison.

Die Luzerner Kantonalbank wird neuer Co-Sponsor des FC Luzern. Nach der jahrelangen Unterstützung der FCL-Nachwuchsarbeit erweitert die LUKB ihr Engagement nun mit dem Sponsoring der 1. Mannschaft. Es wurde ein Vertrag über mindestens drei Jahre abgeschlossen. Über die Höhe des Sponsoring-Betrages wurde Stillschweigen vereinbart.

„Fussball interessiert die ganze Bevölkerung."

„Als Luzerner Kantonalbank sind wir stolz darauf, Co-Sponsor des sportlichen Aushängeschilds der Region zu sein“, betont LUKB-CEO Daniel Salzmann. Die Bank will mit ihrem Sponsoring in Zukunft verstärkt Schwerpunkte setzen in den Themen Sport, Kultur und Gesellschaft. Für Daniel Salzmann ist klar: „Fussball interessiert die ganze Bevölkerung – Frauen und Männer, von der Schülerin bis zum Rentner, vom Arbeiter bis zur Direktorin.“

"Wir sind überglücklich."

„Über den neuen Sponsor sind wir überglücklich“, freut sich FCL-Präsident Ruedi Stäger. Künftig wird das Logo der Bank auf dem Rücken der FCL-Shirts prangen.

Kommentieren

comments powered by Disqus