Vor 70 Jahren kapitulierten die Nazis

Am 7. Mai 1945 war der Anfang des Endes des zweiten Weltkriegs

Extrablatt der Luzerner Neuste Nachrichten aus dem Jahr 1945 zum Ende des zweiten Weltkrieges. Extrablatt der Luzerner Neuste Nachrichten aus dem Jahr 1945 zum Ende des zweiten Weltkrieges. Extrablatt der Luzerner Neuste Nachrichten aus dem Jahr 1945 zum Ende des zweiten Weltkrieges. Radio Pilatus-Reporter Hanspeter Gloor mit dem Extrablatt des Luzerner Tagblattes von 1945 aus seinem Privatarchiv. Radio Pilatus-Reporter Hanspeter Gloor mit dem Extrablatt des Luzerner Tagblattes von 1945 aus seinem Privatarchiv. Extrablatt des Luzerner Tagblattes aus dem Jahr 1945 zum Ende des zweiten Weltkrieges. Berichterstattung über das Ende des zweiten Weltkrieges Berichterstattung über das Ende des zweiten Weltkrieges

Heute vor genau 70 Jahren, am 7. Mai 1945, hat Nazideutschland kapituliert. Die Deutschen besiegelten damit nach knapp 6 Jahren das Ende des zweiten Weltkrieges. Bis zum effektiven Ende dauerte es dann aber noch einige Monate - bis auch Japan kapitulierte.

Am 7. Mai 1945 unterzeichnete der deutsche Generaloberst Alfred Jodl im Auftrag von Grossadmiral Karl Dönitz, der nach dem Suizid von Führer Adolf Hitler im April das Oberkommando der Wehrmacht übernommen hatte, die bedingungslose Kapitulation der deutschen Truppen. In Asien wurde der Krieg aber noch bis am 2. September 1945 weitergeführt. Erst nach den beiden Atomangriffen der USA auf das japanische Nagaski und Hiroshima erfolgte die Kapitulation der Japaner.

Drei Daten für eine Kapitulation

In Westeuropa wird die Kapitulation und das Ende des zweiten Weltkrieges am 8. Mai als „Tag der Befreiung“ gefeiert, in Russland als „Tag des Sieges“ am 9. Mai. Einer der Gründe dafür ist, dass der deutsche Grossadmiral Karl Dönitz seinen Soldaten befahl, dass sie erst am 8. Mai um 23.00 Uhr ihre Waffen niederlegen sollten. Zu diesem Zeitpunkt war in Russland aufgrund der Zeitverschiebung aber bereits Mitternacht vorbei.

Zahlen und Fakten zum zweiten Weltkrieg

Direkt oder indirekt waren über 60 Staaten am Krieg beteiligt. Die Welt war aufgeteilt in zwei Mächte: Die Achsenmächte, bei denen Deutschland und Japan die Führung hatten und den Alliierten. Die Zahl der Kriegstoten liegt zwischen 60 und 70 Millionen, rund die Hälfte davon waren Zivilisten. 

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.