Luzerner Polizei verhaftet Kreditkartenbetrüger

Mutmassliche Täter kauften Waren für 230'000 Franken

Mit gefälschten Kreditkarten sind vier mutmassliche Betrüger im Kanton Luzern auf Shopping-Tour gegangen. Die Luzerner Polizei verhaftete drei Männer und eine Frau. Von November vergangenen Jahres bis im Januar 2015 haben die vier Verhafteten 263 Mal mit gefälschten Kreditkarten eingekauft. Gemäss der Staatsanwaltschaft Luzern beläuft sich die Deliktsumme auf 230‘000 Franken. Die Betrüger kauften vor allem Elektronik-Artikel, Zigaretten und Geschenkkarten und verkauften diese Waren weiter. Die mutmasslichen Betrüger im Alter zwischen 25 und 41 Jahren stammen aus Sri Lanka. Einer der Männer wohnt laut der Staatsanwaltschaft im Kanton Luzern.

Kommentieren

comments powered by Disqus